+49 (0) 3068-235-129| Mo, Di, Do 8:30-12, 13-17. Mi, Fr 8:30-12 (oder nach Anfrage)
Termin online vereinbaren

IGEL Leistungen

IGeL bietet Ihnen die Möglichkeit, ergänzende ärztliche Leistungen zu erhalten, die Ihnen im Rahmen der gesetzliche Krankenversicherung nicht zur Verfügung gestellt werden dürfen

Was ist IGeL?

IGeL steht für Individuelle Gesundheitsleistungen. Dies sind Leistungen, die sich nicht mehr im
Kostenrahmen der gesetzlichen Krankenkassen befinden, aber zu einer Vielzahl von
empfehlenswerten und nützlichen Möglichkeiten zur Vorbeugung, Früherkennung und Behandlung
von Beschwerden gehören.
Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse haben Sie jederzeit Anspruch auf eine medizinisch
ausreichende Behandlung oder Untersuchung ohne Zuzahlung.
Sollten Sie aber medizinische Leistungen wünschen, die über die unbedingt notwendige Versorgung
hinausgehen, so sind dies Individuelle Gesundheitsleistungen.
Eine Kostenerstattung durch Ihre gesetzliche Krankenkasse ist allerdings für durchgeführte IGeL-
Leistungen leider nicht oder nur eingeschränkt möglich.
Für alle IGeL-Leistungen erstellen wir Ihnen gerne vorab einen Kostenvoranschlag.
Bitte sprechen Sie uns hierfür persönlich an.

Erweiterte Krebsvorsorge

Zusätzlich zur jährlich empfohlenen gesetzlichen
Krebsvorsorgeuntersuchung bieten wir Ihnen in der Praxis Leistungen an, die Ihnen ein deutlich größeres Maß an Sicherheit bieten, welche von den urologischen Fachgesellschaften empfohlen werden, aber von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden:
PSA Tumormarker der Prostata, bestimmt aus dem Blutserum Ultraschall der urologischen Organe wie Prostata (auch transrektal), Harnblase, Nieren.
Urindiagnostik ( Untersuchung wie Status und mikroskopisches Sediment).
NMP-22 Blasentumormarker, empfohlen als
Blasenkrebsvorsorgeuntersuchung bei langjährigen Rauchern, mit Chemikalien exponierten Personen als auch bei familiärer Belastung.

Nierencheck

Insbesondere für Frauen empfiehlt sich auch eine jährliche Untersuchung der Nieren mittels Ultraschall sowie Urindiagnostik und Laboruntersuchung der Ausscheidungparameter wie Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure und Urintest für Inhalt Leukocyten, Bakterien und Protein

Erektile Dysfunktion

Laboruntersuchungen:

Glukose, HbA1C, Triglyceride, Cholesterin, Blutbild, Kreatinin, Leberwerte, Testosteron, TSH, PSA.

Zusatzuntersuchungen:

bei niedrigem Testosteron: Prolaktin, LH, FSH, DHEA, SHBG, freies Testosteron.

Immunmodulation bei Harnwegsinfektionen

Bei wiederkehrenden Harnwegsinfektionen haben die Patienten einen hohen Leidensdruck. Mittels Anpassung Ihres Immunsystems an harnwegspathogene Bakterien erhöhen wir Ihre körpereigene Widerstandskraft und senken damit deutlich die Zahl der Infektionen.

Dies kann sowohl in Form einer „Impfung“ als auch
durch Tabletteneinnahme erfolgen.

Eine sehr effektive Therapie ist die Instillation von
schleimhautaufbauenden Substanzen der GAG-Schicht der Blasenschleimhaut.

HIV- Test

Nach ungeschütztem GV und der Befürchtung einer Infektion mit
HIV, als auch bei Geschlechtserkrankungen bieten wir Ihnen zu Ihrer
Sicherheit einen HIV Test an.